Dalwhinnie Destillerie

dalwhinnie logo

Dalwhinnie Destillerie

 

Die Dalwhinnie Destillerie ist die höchstgelegene Brennerei in Schottland. Zwar liegt die Brennerei direkt an der wichtigen Nord/Südtrasse, der A9; dennoch abgelegen im Hochland der Cairngorm Mountains. Bei starken Schneefall im Winter hat die Destillerie die Möglichkeit vollkommen autark zu agieren, z.B. können die Angestellten in dem Hostal auf den Gelände der Brennerei untergebracht werden.

Dalwhinnie ist der gälische Begriff für „Treffpunkt“. Die Lage im geographischen Zentrum Schottlands machte die Brennerei schnell zu einem Platz an dem sich Handelsreisende und Hirten trafen.

Nachdem die Brennerei 1897 unter dem Namen Strathspey Distillery gegründet wurde, folge bereits ein Jahr später nach der Pleite die Übername und Umbenennung in Dalwhinnie Distillery Company. 1905 übernahm eine amerikanische Firma das Unternehmen, um die gesamte Produktion per Bahn nach Leith zu transportieren und dort Blends herzustellen. In den 80ern wurde nach Jahren des Umbruchs und Modernisierungen der 15 jährige Single Malt als Classic Malt geadelt und ist seitdem Repräsentant der Highlands.

Dalwhinnie hat den Status einer offiziellen Temperaturstation. Im Jahr 1994 wurde dort der britische Temperaturrekord für das im Jahresdurchschnitt (6°C) kältesten bewohnten Gebiet gemessen.

Die Brennerei ist Teil des Diageo-Konzerns und der 15 jährige Single Malt gehört zu der Classic Malts Serie.

Dalwhinnie 15 Jahre
SOLD OUT
Der Dalwhinnie 15 Jahre kommt aus der höchstgelegenen Brennerei Schottlands. Er überrascht mit einer weichen Sanftheit und einer dezenten rauchigen Note. Ein kompletter Vertreter der Highlands und idealer Whisky für Einsteiger. Der Dalwhinnie 15 Jahre gehört zu den Classic Malts von Diageo.
41,55 EUR
59,36 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
1 bis 3 (von insgesamt 3)