Bowmore Distillery

Bowmore

Bowmore Destillerie

 

Die Destillerie Bowmore wurde bereits 1779 von John P. Simpson gegründet und gilt somit als eine der Ältesten in ganz Schottland.

Die Brennerei ist auf der Insel Islay zu Hause und produziert typischen Islay Whisky mit einer deutlichen rauchigen Torfnote, sowie Salz- und Meeresaromen.

Bei Bowmore brennt man eine stattliche Anzahl von unterschiedlichen Whiskys. Die Spanne reicht von Abfüllungen ohne Altersangabe bis zu Jahrgangsabfüllungen von dem Black Bowmore 1960.

Zu dem existieren auch noch viele unabhängige Abfüllungen.

Nach dem Tod des Gründers John P. Simpson ging die Destillerie Bowmore, deren Name im Gälischen „großes Riff“ bedeutet, in den Besitz einer deutschen Familie über. Diese investierten in die Produktion, modernisierten diese und bauten sie aus. Sie kauften sogar ein eigenes Dampfschiff, mit dem sie die Brennerei durch importierte Gerste und Kohle versorgten.

Bis 1925 blieb die Destillerie Bowmore im Besitz der deutschen Familie. Dann wurde sie an J. B. Sheriff and Co. verkauft.

Während des 2. Weltkrieges blieb die Destillerie Bowmore geschlossen. Die Gebäude der Brennerei wurden während dieser Zeit von dem Royal Air Force Coastal Command genutzt. Man nutzte den Standort der Brennerei, um den Krieg gegen die deutschen U-Boote zu koordinieren.

1951 gibt es einen Neuanfang für die Destillerie Bowmore. Es wird die Firma Bowmore Morrison gegründet.

Seit 1994 ist der japanische Getränkekonzern Suntory der Besitzer der Destillerie Bowmore.

Bowmore ist eine der wenigen Brennereien, die noch bis heute eigene Mälzboden betreiben. Das Wasser für die Produktion kommt aus dem Fluss Laggan.

Bei Bowmore produziert man den typische rauchigen Islay Whisky, der durch seine Lagerung direkt am Atlantik Salz- und Seearomen bekommt. Eines der Lagerhäuser bei Bowmore liegt sogar unter dem Meeresspiegel.

Die Brennerei betreibt ein eigenes Besucherzentrum. Man kann verschiedene Führungen unternehmen und im hauseigenen Shop den ein oder anderen guten Tropfen erwerben. Die Bowmore Cottages laden zum übernachten auf dem Brennereigelände ein.

 

The Bowmore Distillery

Isle of Islay

Argyll PA43 7JS

Tel.: +44 (0) 1496 810 441

www.bowmore.com

Bowmore No.1

Der Bowmore No.1 ist ein Single Malt aus der ältesten Destillerie von der Insel Islay. Die Insel gehört zu den inneren Hebriden und liegt vor der Westküste Schottlands. Wie alle Whiskys der Insel unterliegt auch dieser Bowmore No.1 dem Einfluss des Meeres. Manche Lagerhäuser der Destillerie werden bei Flut vom Meer umspült. Reifen darf dieser Single Malt ohne Altersangabe in amerikanischen Ex-Bourbonfässern. Dadurch bekommt er frische Töne von Zitrusfrüchten, Vanille, Kokos mit maritimen Noten, sowie dem für Bowmore so typischen leichten Torfrauch. Der Bowmore No.1 ist ein junger und frischer Single Malt, der sich hervorragend für Einsteiger geeignet ist.

30,90 EUR
44,14 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
9 bis 11 (von insgesamt 11)